fbpx STANDARD @IMPORT

Gesungene Gebete  I  Eintritt frei

vor Ort oder als Livestream (nur Tsog-Pujas)

Gesungene Gebete (Pujas) geben dir Inspiration, Kraft und Schutz für den Alltag. Der Ehrw. Geshe Kelsang Gyatso sagt: „Eine kraftvolle Methode, Inspiration und Segnungen zu empfangen, ist täglich aus der Tiefe unseres Herzens Bittgebete an die erleuchteten Wesen zu rezitieren.“ Aus diesem Grund bieten wir jeden Tag in unserem Meditationsraum gesungene Gebete in der Gruppe an.Die genauen Termine der Pujas findest du im Kalender.
Tsog-Darbringungspujas sind Zeremonien, die Darbringungen von Speisen und Getränken an Buddhas in Verbindung mit Gebeten und Meditationen beinhalten.
Jeder ist herzlich zu diesen Veranstaltungen eingeladen!
Hier unsere Hygienemaßnahmen vor Ort in Verbindung mit der Covid-19 Pandemie.

Wunscherfüllendes Juwel – Puja 

  21. Mai, 19:30Uhr, gesungene Gebete

Beitrag: kostenfrei

Diese Puja beinhaltet zwei Formen der Praxis: Die Guru Yoga Praxis von Je Tsongkhapa und die Gebetspraxis seines Dharma-Beschützers, und beinhaltet somit die innerste Essenz, oder Herzessenz, des Kadampa Buddhismus.

Tsog-Darbringungspujas sind Zeremonien, die Darbringungen von Speisen und Getränken an Buddhas in Verbindung mit Gebeten und Meditationen beinhalten. Jeder Teilnehmer ist eingeladen, eine kleine vegetarische Speisedarbringung mitzubringen. 

Darbringung an den spirituellen Meister

  25. Mai, 19:30 Uhr 

Beitrag: kostenfrei

Die Darbringung an den Spirituellen Meister, tibetisch Lama Chöpa, ist ein besonderer Guru-Yoga von Je Tsongkhapa in Verbindung mit Höchstem Yoga-Tantra. Die Hauptpraxis ist, sich auf einen Spirituellen Meister zu verlassen, aber es sind auch alle essentiellen Übungen der Stufen des Pfades (Lamrim) und der Geistesschulung (Lojong) sowie die Erzeugungs- und Vollendungsstufe des Höchsten Yoga- Tantras enthalten.

Diese Praxis wird üblicherweise immer am 10. und 25. jeden Monats ausgeübt. 1h45 Dauer

Darbringung an den spirituellen Meister

Am 4. Juni, dem Tag der Drehung des Dharma Rades, feiern wir den 90. Geburtstag des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche</>

  4. Juni, 07:00 Uhr

 

Am 4. Juni, dem Tag der Drehung des Dharma Rades, feiern wir den 90. Geburtstag des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche. Wir erinnern uns jeden Tag an die außerordentliche Güte des Ehrw. Geshe-la, unseres Wurzelgurus und Gründers der Neuen Kadampa Tradition. Aber an diesem glückverheißenden Tag bringen wir ihm mit einem Geist der Freude und Dankbarkeit unser Vertrauen dar. Dies tun wir, indem wir das besondere Gebet Bitte an den heiligen spirituellen Meister Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche von seinen vertrauensvollen Schüler verwenden und das Namensmantra unseres Guru während dieses Tagesretreats sammeln.

Die Darbringung an den Spirituellen Meister, tibetisch Lama Chöpa, ist ein besonderer Guru-Yoga von Je Tsongkhapa in Verbindung mit Höchstem Yoga-Tantra. Die Hauptpraxis ist, sich auf einen Spirituellen Meister zu verlassen, aber es sind auch alle essentiellen Übungen der Stufen des Pfades (Lamrim) und der Geistesschulung (Lojong) sowie die Erzeugungs- und Vollendungsstufe des Höchsten Yoga- Tantras enthalten.

Empfohlenes Buch

 

Empfohlenes Buch für diese Wochenendausflüge: „Wie wir unser Leben verwandeln“? Ein praktisches Handbuch für den Alltag, das uns zeigt, wie wir inneren Frieden entwickeln und bewahren können, wie wir unsere Erfahrung von Problemen verringern und stoppen können und wie wir unser Leben in positiver Weise ändern können, um tiefes und anhaltendes Glück zu erleben.

Erhältlich bei Tharpa Verlag und auch als kostenloses eBook