fbpx STANDARD @IMPORT

COVID-19-Hygienekonzept

ab dem  11. Juni 2021

 

  1. Veranstalter

 

Name des Veranstalters: Tharpaland Kadampa Meditationszentrum e.V.
Anschrift: Sommerswalde 8, 16727 Oberkrämer
Tel: 033055 220533
Email: info@tharpaland.org
Webseite: www.tharpaland.org

 

  1. Veranstaltungsstätte

 

  1. Adresse: Meditationsraum in Sommerswalde 8, 16727 Oberkrämer OT Schwante
  2. Der Veranstaltungsort ist geeignet, den Mindestabstand von min. 1,50m einzuhalten.
  3. Ein System zur Kontaktdatenerfassung ist vorhanden: vorherige verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt via Fitogram Pro (Buchungssystem). Zusätzlich könnten Daten bei Bedarf über die Check In Brandenburg App vor Ort erfasst werden.
  4. Kontrolle des Zutritts (im Sinne der Siebten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 06.03.2021) durch Veranstaltungsbetreuer (Einlass): Veranstaltungsteilnehmer werden aufgefordert einen Nachweis zu erbringen

(a) für Geimpfte: Sie müssen einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz vorlegen – zum Beispiel den gelben Impfpass. Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. Zusätzlich darf man keine Symptome einer möglichen Covid-19-Infektion aufweisen.

(b) für Genesene: Sie benötigen den Nachweis für einen positiven PCR-Test (oder einen anderen Nukleinsäurenachweis), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt. Auch hier gilt zusätzlich, dass die Freiheiten nur für Menschen ohne Covid-19-typische Krankheits-Symptome gelten. Sollten Genesene nicht über einen entsprechenden Nachweis verfügen, müssen sie einen Testnachweis erbringen.

(c) Schnell- oder Selbsttest: Alle Veranstaltungsteilnehmer im Alter ab 6 Jahren müssen negativ auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet sein. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Die zugrundeliegende Testung muss durch eine sogenannte In-vitro-Diagnostika erfolgt sein: zum Beispiel ein PoC-Antigen-Schnelltest durch geschultes Personal vor Ort unter Aufsicht des Veranstaltungsbetreuer einen Test zur Eigenanwendung (sogenannter Selbsttest oder Laientest).

 

  1. Es besteht ein Luftaustauschsystem durch regelmäßiges Stoßlüften im Meditationsraum.
  2. Das Gesamtverfassungsvermögen der Veranstaltungsstätte unter Berücksichtigung des Abstandes zwischen den Teilnehmern beträgt: 40
  3. Es gibt einen Einlass mit einem großen 60m² Eingangsbereich und Teilnehmer werden durch Schilder und die Kursbetreuer angehalten überall im Meditationszentrum Abstand zu halten.
  4. Beim Einlass befindet sich die Möglichkeit zur Händedesinfektion für Teilnehmer und Veranstaltungsbetreuer. Des weiteren sind in den WCs Handseifen sowie Papierhandtücher vorhanden. Die WCs werden regelmäßig gereinigt. Alle Türgriffe werden ebenso regelmäßig desinfiziert.
  5. Mit Buchung der jeweiligen Veranstaltung erhalten Teilnehmer eine Email, die sie auf die aktuellen Maßnahmen verweisen: www.tharpaland.org/covid-hygienekonzept
  6. Im Sinne der Siebten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 06.03.2021 werden Speisen/Snacks sowie Getränke ausschließlich im Außenbereich (Terrassen des Schlosses) zum Verzehr angeboten. Veranstaltungsbetreuer werden zusätzlich darauf hinweisen.
  7. Veranstaltungsbetreuer werden im Vorfeld bzw. vor der jeweiligen Veranstaltung über Maßnahmen informiert und eingeschult.